Dienstag, 14.08.


Heute Morgen nach dem Frühstück haben wir das Krimispiel gespielt. Hierbei mussten die Kinder herausfinden, wer den Prinzen getötet hat, wo er getötet wurde und mit welcher Waffe. Zusätzlich mussten die älteren Kinder noch die genaue Uhrzeit herausfinden.

 

Mittags hatten dann alle die Möglichkeit die Hüpfburg in der Turnhalle auszuprobieren. Die Mittagspause konnte aber auch mit Spielen auf dem Gehöft verbracht werden. 

 

Am Nachmittag haben wir dann "Familienduell" gespielt. Angeleht an die damalige Fersehsendung mussten die häufigsten Antworten (von 100 befragten Kindern) zu Fragen wie "Nennt eine Obsorte!" oder "Was muss man beim Küchendienst machen?" erraten werden.

 

Nach dem Abendessen stand das Drogenspiel auf dem Plan, bei dem es darum geht Drogen vom Mafiaboss über den Boss, den Hehler und den Dealer zum Junkie zu schmuggeln. Jedes Kind hat eine Rolle bekommen, die außer ihnen niemand wusste. Es spielen 4 Kartelle gleichzeitig und zudem gibt es noch eine zusätzliche Polizeigruppe, die versucht die Drogen abzunehmen. Die Teams mussten sich anhand von Passwörtern identifizieren um herauszufinden, wer in welchem Team ist. Das Team, welches am Ende am meisten Drogen geschmuggelt hat, gewann das Spiel.