Freitag, 10.08.


Heute Morgen um 9 Uhr ging es endlich los nach Eisenberg. Nach einer 3 stündigen Fahrt,  auf der wir alle Bändchen bekommen haben, sind wir passend zum Mittagessen im Gehöft angekommen.

 

Nach dem Mittagessen haben alle Ihre Zimmer bezogen und die Koffer ausgepackt. Bis zum Nachmittagsprogramm  haben wir auch schon ein wenig auf dem Gehöft gespielt und bei einem Rundgang die Umgebung erkundet. 

 

Am Nachmittag stand dann das Chaosspiel auf dem Plan. Hierfür wurden die Kinder in Gruppen aufgeteilt. Auf dem gesamten Gehöft wurden Nummern von 1 bis 50 versteckt auf deren Rückseite ein Begriff geschrieben war. Mit diesem Begriff mussten die Kinder zurück zum Spielfeld kommen um Aufgaben und Fragen zu lösen um neu würfeln zu können. Die Zeit bis zum Abendessen haben wir genutzt um auf dem Gehöft zu spielen. 

 

Abends standen dann Kennlernspiele auf dem Plan. Angefangen mit dem Adjektiv-Spiel und weiter mit dem Zwergen-Riesen-Spiel haben wir die Namen der anderen gelernt. Anschließend haben wir noch Zwergenraten gespielt und die neuen Kinder haben sich der Aufgabe "Ziehe deine 

Schuhe aus und steige darüber" gestellt. Zu guter letzt durfte unser neuer Leiter Marlon das Grenzsteinspiel zu spüren bekommen, bei dem er am Ende in eine Wanne voll Wasser gesetzt wurde. Anschließend haben wir uns alle Bett fertig gemacht und sind schlafen gegangen.